Start Asyl-Arbeit Gruppen Aktionen Freizeiten Haus Über uns Sponsoren Nah und Fern Impressum
mediathek impuls Newsletter Newsletter

Aktuelle Termine:


21.-25. August Kinderbibelwoche

28.8.-1. Sept. Kinderbibelwoche


10. Sept. Sonntagscafe


Nächstes Jesus House Mitarbeiter-Treffen:

Montag 11.09.17 um 19.30 Uhr Baptistengemeindehaus




Kinder Termine Familien Café
WIR SIND BUNT UND BEGEISTERND WIR SIND BUNT UND BEGEISTERND WIR SIND BUNT UND BEGEISTERND WIR SIND BUNT UND BEGEISTERND

Wir sammeln Schrott
Zur Finanzierung der Arbeitsstelle unseres Jugendreferenten sammeln wir das ganze Jahr über Schrott. Neben der Straßensammlung im Frühjahr kann der Schrott ganzjährig in der Reichenaustr. 19 in Münsingen abgegeben werden. Gesammelt werden Alteisen, Kupfer, Messing, Aluminium, Blei, Computer ohne Bildschirm und Edelstahl. Bitte keine Küchengeräte aus Kunststoff. Größere Mengen oder schwere Teile können nach Terminvereinbarung unter Telnr. 07381/4314 auch abgeholt werden.


Felsenfest und stark ist mein Gott

Kirche Apostel Paulus begleitete als zentrale Figur die CVJM-Kinderbibeltage. Bei einem Besuch im Altenwohnhaus tragen die jungen Akteure den Bewohnern Lieder vor. Von Sabine Zeller-Rauscher

Zum Teil mehr als 80 Lenze trennten am Donnerstagmorgen die Bewohner des Altenwohn-hauses von den Kinder-bibeltagen-Kindern, die der älteren Generation eine richtig große Freude bereiten wollten. Mit Erfolg, wie sich am aktiven Mitwirken einiger Heimbewohner und am Applaus für die Kinder zeigte. Voller Inbrunst sangen die Kinder im Kindergartenalter den Heimbewohnern fetzige Lieder vor, die zum aktiven Sitztanz einluden. Allesamt mit christlichem Inhalt, der den Kindern bereits im Vorfeld während der Kinderbibeltage verständlich machen sollte, dass, wer sich auf Gott verlässt, Halt im Leben bekommt.
















Von Dienstag bis Freitag beschäftigten sich die Buben und Mädchen jeden Morgen mit dem christlichen Glauben. Im Speziellen mit der Geschichte von Paulus, der zunächst Saulus hieß und im Laufe seines Lebens zum ganz großen Anhänger von Jesus wurde. Beim Besuch im Altenwohnhaus, der erstmals als Programmpunkt in die Kinderbibeltage eingebaut worden war, hatten die Kinder ihre ganz eigenen Erklärungen, weshalb sie kamen. Carlotta: „Wir singen für die, dass die noch länger auf der Welt bleiben“. Charlotte: „Wir singen für die, dass die noch ein ganz tolles Leben haben“ und auch Hannah brachte es auf den Punkt: „Wir singen für die alten Leute, damit sie Freude haben“. Das gelang auf Anhieb mit Liedern wie „Ich singe für meinen Gott“, „Felsenfest und stark ist mein Gott“ oder „Wenn der Sturm tobt“. Schnell waren die Senioren, denen es körperlich und geistig noch möglich war, voller Eifer bei der Sache, klatschten rhythmisch und wirbelten mit den Händen passend zum Liedgut.


„Uns erschien wichtig, dass wir zur Paulusgeschichte in der Paulus unter anderem Geld für in Not geratene Menschen in Jerusalem sammelte, einen Vergleich finden indem wir Menschen, die vielleicht manchmal etwas traurig sind, eine Freude machen“, so Marion Pfleiderer, die die Leitung der Kinderbibeltage in Händen hielt und sich begeistert von ihrem mitwirkenden Team zeigte.

MEGA WG 2017

Kurze Nächte, gute Gemeinschaft und viel Spaß – diese Dinge machen die Mega WG aus! Auch dieses Jahr lebten wieder 21 Jugendliche und junge Erwachsene acht Tage lang gemeinsam im CVJM-Heim. Nach der Arbeit oder Schule gab es tagsüber die Möglichkeit gemütlich im Pool zu entspannen, zahlreichen Sportarten wie zum Beispiel Jugger oder Fußball nachzugehen, oder einfach in der Sonne zu sitzen. Abends fand dann das Programm statt. Dieses bestand dieses Jahr unter anderem aus mehreren Geländespielen, einem Open-Air-Kino das wegen schlechter Witterung leider nach Drinnen verlegt werden musste und einem virtuellen Stadtspiel in Stuttgart. Mit einer Andacht zum Hauptthema „Christ sein im Alltag“ wurde das abendliche Programm abgeschlossen. Jedoch endete der Tag für den Großteil der WG-Bewohner erst deutlich nach dem Ende des Programms; es wurde noch zusammen Musik gehört oder die Küche geplündert. Man munkelt,

 nachts wäre am meisten Nutella

 gegessen worden – aber das

sind ja alles nur Gerüchte!

Dennoch führte die geringe

Menge an Schlaf dazu, dass der

 Weckdienst am nächsten

Morgen meist eher weniger

freundlich empfangen wurde.

Dennoch war den meisten

Teilnehmern am Sonntag beim

Abschied klar:

nächstes Jahr wieder!



ZELTSTADT   02. - 10. AUGUST 2017

Auch dieses Jahr fuhr wieder eine Gruppe des CVJM Münsingen auf das beliebte Zeltlager mit über 1000 Menschen auf der Nordalb bei Deggingen: die Zeltstadt. Dieses Jahr fiel die Münsinger Jugendgruppe mit zehn Teilnehmern eher klein aus, was daran lag dass einige Teilnehmer der letzten Jahre nun Mitarbeiter im Lobpreis-oder Technik-Team waren. Mit jeweils fünf Personen pro Zelt war damit zumindest genug Platz zum Schlafen und Verstauen des Gepäcks. Mit strahlendem Sonnenschein begann am Mittwoch die Zeltstadt – und das gute Wetter blieb glücklicherweise (fast) die gesamten acht Tage. Neben aufschlussreichen Seminaren und spannendem Programm das dieses Jahr unter dem Thema „Leben aus dem Wort Gottes“ lief, gab es auch viel Zeit für Sport und gute Gespräche. An zwei verschiedenen Tagen fanden ein Volleyball- und ein Fußballturnier statt. Außerdem konnte man zahlreiche Workshops besuchen oder sich in der Bücher-Oase mit Büchern eindecken. Natürlich gab es auch dieses Jahr wieder die allseits beliebte „Bruzzelecke“, ebenso wie die Eis-Oase. Auch Gebetsgemeinschaften und gemeinsames Bibellesen kamen nicht zu kurz. Dennoch gingen die Tage unglaublich schnell vorbei und bald ging es wieder zurück nach Hause. Allerdings konnte jeder einige Impulse für den Alltag von der Zeltstadt mitnehmen.